Anwendungen für die Wasserversorgungindustrie sind fester Bestandteil unserer Standardausführungen. Ob Aufbereitung oder Speicherung von Wasser, wir haben die richtigen Lösungen.

Generelle Anforderungen

Die Wasserversorgung und insbesondere die Abwasseraufbereitung sind zentrale Themen in jeder Kommune weltweit. Wasser ist unser wichtigster Rohstoff und dessen Aufbereitung zu Brauch- oder gar Trinkwasser muss höchsten Ansprüchen an Mess- und Regeltechnik gerecht werden. Zusätzlich ist die zeitweilige Speicherung von Wasser ein wesentlicher Bestandteil zur Sicherstellung des benötigten Konsums. WEKA spezialisiert sich seit jeher in dieser Branche mit günstigen und anwendungstechnisch durchdachten Lösungen.

Werkstoffe

Im Normalfall genügen Materialien aus 316&316L vollauf, um den Anforderungen gerecht zu werden. Eingesetzte Chemikalien in unterschiedlicher Konzentration verlangen Ausführungen in PVC, PP oder PVDF. Druck und Temperatur sind normalerweise moderat.

Richtlinien

WEKA folgt der internationalen Verordnung der DGRL der Kategorie H/H1.

Sollte es explosionsgefährdete Bereiche geben, sind wir mit allen notwendigen Zertifizierungen gemäss ATEX und IECEx bestens gerüstet.

Für Anwendungen mit de-ionisiertem Wasser können Füllstandsanzeiger passiviert und gebeizt werden

Typische Anwendungen

  • Klärbecken
  • Chemikalientanks
  • Speichertanks
  • Osmoseanlagen
  • Filtersysteme

WEKA Kompetenz

Für fast alle Anwendungen finden sich geeignete Geräte aus unserem Standardprogramm. Zu unseren Stärken gehören auch die Entwicklung, Fertigung und Prüfung von massgeschneiderten Lösungen. Kommen Sie auf uns zu, wir beraten Sie gerne.

 

 

Kontaktmöglichkeit

Weitere Branchen-Anwendungen