In der Öl&Gas Industrie sind Spezialanwendungen an der Tagesordnung. Für solche Projekte ist WEKA der ideale Ansprechpartner. Ob exotische Materialien oder extreme Konditionen, WEKA hat eine durchdachte und qualitativ hochstehende Lösung.

Generelle Anforderungen

Die Öl&Gas Industrie ist ein ganz bedeutender Industriezweig mit höchsten Ansprüchen an Mess- und Regeltechnik. Qualität und Ausführungsflexibilität stehen an erster Stelle.

WEKA’s langjährige Erfahrung für Spezialausführungen, sowohl im Bereich von verwendeten Materialien wie auch im Umgang mit extremen Konditionen, sind bei unseren internationalen Kunden sehr geschätzt.

Werkstoffe

Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Konzentrationen von Kohlenwasserstoffen sind hochgradig aggressiv und verlangen chemisch resistente Materialien. Ausser WEKA‘s Standardausführungen in 316&316L werden in der Öl&Gas Industrie vor allem exotische Materialien aus hochlegierten Nickel-Stählen eingesetzt.

Richtlinien

WEKA folgt der internationalen Verordnung der DGRL der Kategorie H/H1.

Selbstverständlich sind wir auch für den explosionsgefährdeten Bereich mit allen notwendigen Zertifizierungen nach ATEX und IECEx gerüstet.

Zudem enthalten Erdgas und Erdöl als Rohprodukte mehr oder weniger hohe Anteile an Schwefelwasserstoff (H2S). Für diese Sauergasanwendungen ist die Zertifizierung gemäss den NACE Richtlinien unumgänglich.

Typische Anwendungen

  • Off-shore und On-shore
  • Rohöl-Zwischenlagertanks
  • Gas- und Ölabscheider
  • Entsalzungsanlagen
  • Wasserreinigungsanlagen
  • Polyesterherstellung
  • Boiler
  • Tankfarmen

WEKA Kompetenz

Für viele Anwendungen finden Sie ein geeignetes Gerät aus unserem Standardprogramm. Sonderanfertigungen für spezielle Betriebskonditionen sind jederzeit möglich. Zu unseren Stärken gehören die Entwicklung, Fertigung und Prüfung von massgeschneiderten Lösungen. Kommen Sie auf uns zu, wir beraten Sie gerne.

 

 

 
 

Kontaktmöglichkeit

Weitere Branchen-Anwendungen