WEKASENSE

In Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben wir das thermische Messverfahren neu erfunden und mit WEKASENSE eine neue Methode implementiert.

WEKASENSE ist ein thermischer Massendurchflussmesser - auch bekannt als "kalorimetrischer Durchflussmesser". Es besteht aus einer externen Elektronikeinheit und einem kompakten Sensor, der in die Vakuumzone der Rohre integriert ist und durch die Zwischenstufe einer Vakuumdurchführung mit der Elektronik verbunden ist.

Diese neue Messmethode basiert auf Aufzeichnungen unabhängiger Messgrößen innerhalb eines Fluidstroms. Dies ermöglicht es, zwei unabhängige, aber einander entsprechende, physikalisch extrem präzise Verhältnisse zu ermitteln.

Interessiert an mehr Informationen hierzu?     https://www.wekasense.ch

WEKASENSE

Fluid

GHe/LHe (Nicht Suprofluid, nicht 2-phasig)

Messbereich

0.2...12g/s

Temperaturbereich

3K...100K

Nominaldruck

PN25

Druckabfall

wenige 10mbar

Wärmeeintrag

wenige 10mK

Messgenauigkeit

< 1% des aktuellen Durchflusses

WEKASENSE
Weitere Produkte der WEKA AG