WEKA Hochdruckventile für Wasserstoff werden in Anlagen wie Tankstellen (für Autos, Busse, Gabelstapler oder Weltraumfahrzeuge), Pumpstationen oder auf Trailern eingesetzt. Sie decken sowohl den Einsatzbereich von LH2 bei tiefen Drücken als auch den von GH2 bei hohen Drücken ab.

Ventil-Eigenschaften

WEKA Hochdruckventile für Wasserstoff sind aus Edelstahl gefertigt. Spezielle Oberflächenbehandlungen und Dichtmethoden am Sitz und gegen Aussen garantieren den sicheren und zuverlässigen Betrieb unter den Extrembedingungen wie einer Temperatur von 20K und einem Druck bis 1000bar. Die Ventile sind in den Grössen DN6 bis DN25 erhältliche (weitere Nennweiten auf Anfrage) und decken den Nenndruckbereich PN420, PN640 und PN1000 ab. Die Ventile sind mit einem Pneumatikantrieb für Regel- oder Auf-/Zu-Ventile ausgerüstet oder mit einem Handantrieb.

Prüfungen

Jedes Ventil wird bei 1.5*PN einer Druckprobe unterzogen und integral gegen Aussen mit Helium auf Dichtheit geprüft. Ebenso wird die Dichtheit unter dem Sitz bei Nenndruck oder beim vom Kunden definierten Wert getestet.

Kontaktmöglichkeit

Weitere Produkte der WEKA AG