Flüssigkeiten und Gase im Griff – WEKA wird 75

Erfahren Sie mehr über die Geschichte der WEKA und wie die WEKA es an die Weltmarktspitze geschafft hat!

(Öffnen Sie den Bericht durch Klicken auf untenstehendes Logo)

 

 

 

 

  • 2017

    Einführung von LEAN Management

    WEKA setzt auf effiziente Prozesse und kontinuierliche Verbesserung, welche maximalen Kundennutzen bieten.

  • 2009

    Zulassung IECEx

    Im Jahr 2009 wurde die WEKA durch Zelm Ex gemäss IECEx zertifiziert. 

  • 2007

    Einführung SAP All-in-One

    Im Oktober 2007 führte WEKA innert kurzer Zeit SAP ALL-in-One für alle Geschäftsprozesse erfolgreich ein

  • 2007

    Übernahme Flowserve La Chaux-de-Fonds

    Im Juli 2007 übernahm WEKA MitarbeiterInnen und Fabrikation der Flowserve S.A. in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) inklusive dem „Bättig“ Ventilprogramm sowie WEKA MicroFlow und LowFlow Ventilen

  • 2003

    ATEX

    Im Mai 2003 wurde die Bewertung des QS-Systems nach ATEX Richtlinie erfolgreich durchgeführt.

  • 2002

    Total Quality Management

    Im Mai 2002 wurde das Total Quality Management System von WEKA durch den Germanischen Lloyd gemäss ISO 9001 und DGR Modul H und H1 erfolgreich auditiert. Gleichzeitig wurde die Zulassung zum Schweissen erneuert.

  • 2001

    Mitglied der Arca Flow Gruppe

    Im August 2001 wurde die WEKA ein Mitglied der Arca Flow Gruppe, einem renommierten deutschen Unternehmen für Regelarmaturen.

  • 1997

    Übernahme durch DANAHER Corporation

    Im September 1997 wurde die GEMS Gruppe von DANAHER Corporation übernommen.

  • 1995

    Übernahme von GEMS Tankinhalts-Messsystemen

    1995 Übernahme der europäischen Fertigung von GEMS Tankinhalts-Messsystemen.

  • 1991

    Neues Firmengebäude

    1991 Bezug eines neuen Gebäudes in Bäretswil, ca. 25 km südöstlich von Zürich.

  • 1981

    Übernahme durch IMO Industries

    1981 Erfolgreicher Start in den USA und Übernahme der WEKA durch IMO Industries. Die Gründer verkaufen die Firma nach 40-jähriger Tätigkeit. WEKA wird Teil der IMO Gruppe, Lawrenceville, N.J.

  • 1979

    Schritt über den Atlantik

    1979 machte die WEKA mit der Unterzeichnung des Lizenzabkommens für die Herstellung und den Vertrieb von WEKA SureSite Magnet-Niveauanzeigern in den USA mit GEMS Sensors Division als Tochter der IMO Industries den Schritt über den Atlantik.

  • 1978

    Erste Kryo-Komponenten

    1978 wurden die ersten Kryo-Ventile gebaut.

  • 1962

    Erstes Patent

    1962 erhielt die WEKA das erste Patent für Magnet-Niveauanzeiger. WEKA begann sich in der Mess- und Regeltechnik zu etablieren.

  • 1949

    Umorganisation

    1949 Umorganisation in WEKA AG.

  • 1940

    Gründung

    Im August 1940 gründeten Arthur Welter und August Karrer die WEKA GmbH mit dem Zweck Bleifittings und Bleiarmaturen zu produzieren und zu vertreiben. Schon nach zwei Jahren war ein Umzug in grössere Fertigungsgebäude notwendig.