• SmartLine 34000-K, Magnetic Level Indicator WEKA AG.png
  • SmartLine 34000-K, ATEX, IECEx, Magnetic Level Indicator WEKA AG.png
  • SmartLine 34000-B, Magnetic Level Indicator WEKA AG.png
  • WEKA AG, Magnetic-Principle
  • SmartLine Application 34000-K, ATEX, IECEx, Magnetic Level Indicator, WEKA AG.png
  • SmartLine Application 34000-K, Magnetic Level Indicator, WEKA AG.png
  • SmartLine Application 34000-B, Magnetic Level Indicator, WEKA AG.png
Mittwoch, 10. Juni 2020 12:00
Presse

 

Klein, schlank und leicht, aber clever und auch unter Extrembedingungen zuverlässig: Die visuell ablesbare Füllstandsanzeige «SmartLine» von WEKA misst in Flüssigkeiten mit Dichten ab 0,55g/cm3 und bei Drücken bis 50bar (5MPa).

 

Das WEKA-Prinzip: zuverlässig auch unter höchstem Druck

Der Magnet-Niveauanzeiger «SmartLine» ist mit einem horizontal liegenden Stabmagneten – dem WEKA-Prinzip – ausgestattet. So wird ein Magnetsystem konstruiert, das Wandstärken überbrückt, die 50bar widerstehen und Flüssigkeiten mit Dichten ab 0,55g/cm3 misst. Dabei besticht «SmartLine» durch sein Fliegengewicht: Dank der schlanken Konstruktion mit einem Rohrdurchmesser von 1 Zoll, also 33,7mm, kommt «SmartLine» mit wenig Stahl aus – was die Herstellkosten senkt und die Transportkosten schont.

Diese Art von Füllstandsmessung funktioniert energiefrei und erfolgt, durch das physikalische Prinzip von Flüssigkeiten in kommunizierenden Gefässen, zwangsläufig. Die über grosse Distanzen ablesbare visuelle Anzeige funktioniert somit auch bei allfälligen Stromunterbüchen zuverlässig.

 

Auf individuelle Ansprüche zugeschnitten

Dank dem modularen Baukastensystem der WEKA kann «SmartLine» individuellen Ansprüchen entsprechend ausgestattet werden: Ob Flansche, Gewinde oder Schweissenden – mit einfachen Druck-Temperatur-Diagrammen (p-T-Diagramm) lässt sich der Grundtyp inklusive Anschlüsse bestimmen. Für alle Typen ist der passende Schwimmer erhältlich.

Auch bei der Anzeigeschiene besteht für alle Typen eine Auswahl. Mit einem oder mehreren Magnetschaltern als Zubehör kann die Füllstandsanzeige zu einer Anzeige mit Grenzschaltern erweitert werden. Ein zusätzlich am Magnet-Niveauanzeiger angebrachter Messwertgeber generiert ein kontinuierliches elektrisches Signal, welches in einem Leitsystem ausgewertet werden kann.

Dank der ATEX & IECEx Zulassung können «SmartLine»-Magnet-Niveauanzeiger sowie deren Zubehör auch in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Darüber hinaus verfügen sie über Zulassungen der fünf grössten Schiffbauklassifizierungsgesellschaften weltweit und eröffnen somit ein weites Einsatzfeld im Schiffbau.

Kontaktieren Sie uns hier

Mehr Informationen